1.200 €, kostet Fettabsaugen am Kinn, Ausland, Türkei, Antalya, Kosten, Preise
Erfahrungsberichte, Erfahrungen, Vorher-Nachher Bilder, Plastische Chirurgie, medical travel service Ausland Türkei Antalya Alanya, Lara, Konyaalti, Avsallar, Incekum, Side-Colakli, Side-Kumköy, Side-Gündogdu, Belek, Kemer, Manavgat, Ankara, Marmaris, Mugla, Ortaca, Bodrum, Dalaman, Fethiye, Izmir, Istanbul, Denizli, plastische Chirurgie Türkei, Schönheitsoperation

_________________________________________________________________________________

Angebot für Antalya.  Wir haben mehrere Operationen im Preis gesenkt!

Alle weiteren Informationen finden Sie hier:    medical-travel-service.eu

_________________________________________________________________________________

Fettabsaugen am Kinn, Ausland, Türkei, Antalya

Fettabsaugen / Liposuktion am Kinn ist kein Verfahren zur allgemeinen Gewichtsreduktion.

 

Auch normalgewichtige Personen leiden unter genetisch oder altersbedingten Fettdepots, die weder mit belastenden Diäten noch mit sportlicher Betätigung verschwinden. Fettabsaugen ist deshalb vor allem für Frauen und Männer geeignet, die unter einer lokalen Fettverteilungsstörung leiden.

Es gibt zahlreiche kritische Stellen, an denen sich Fettpolster gehäuft ansammeln: am Bauch, an den Beinen, am Gesäß, um die Hüften oder in der Taille. Mittels eines chirurgischen Eingriffs wird das überschüssige Fett an den Problemzonen entfernt. Da durch das Absaugen viele Fettzellen entfernt werden, kann man bei stabilem Gewicht von einem dauerhaften Resultat ausgehen.

 

Fettabsaugung ist kein Verfahren zur allgemeinen Gewichtsreduktion.

 

Ziel eines solchen Eingriffes ist, durch Absaugung lokaler Fettpolster eine Angleichung der Körperkonturen an umliegende Körperstrukturen zu erreichen. Man darf nicht vergessen, dass das Fett nur an der Oberfläche abgesaugt werden kann; die großen Fettmengen liegen aber in der Tiefe. Zur allgemeinen Gewichtsreduktion ist die Methode deshalb ungeeignet. 

 

Eine wichtige Rolle für ein zufriedenstellendes Resultat spielt zudem die Hautelastizität. Nach dem Eingriff muss sich die nunmehr überschüssige Haut wieder zurückbilden. Bei ungenügender Hautelastizität ist diese Rückbildung nur mit einer zusätzlichen Hautstraffung möglich, welche allerdings mit einer Narbenbildung einhergeht. Aus diesem Grund wird die Fettabsaugung prinzipiell auch nur dann empfohlen, wenn die Hautelastizität gut ist und man davon ausgehen kann, dass sich die überschüssige Haut auf natürliche Weise wieder zurückbildet.