4.000 Euro, kostet Gesäß Vergrößerung mit Implantaten, Ausland, Türkei, Antalya, Preise,

2.000 Euro, kostet Eigenfettbehandlung, Gesäß, Po, Popo, Türkei, Antalya, Kosten, Preise,

2.000 Euro, kostet Eigenfettunterspritzung, Gesäß, Po, Popo, Türkei, Antalya, Kosten, Preise,

2.000 Euro, kostet Gesäß Vergrößerung mit Eigenfett, Po, Türkei, Antalya, Kosten, Preise,

Po Vergrößerung mit Eigenfett, Gesäßimplantate, Gesäß auffüllen, Eigenfettunterspritzung,
Kosten, Preise, Erfahrungsberichte, Erfahrungen, Vorher-Nachher Bilder, Plastische Chirurgie, 
medical travel service Ausland Türkei Antalya Alanya, Lara, Konyaalti, Avsallar, Incekum, Side-Colakli, Side-Kumköy, Side-Gündogdu, Belek, Kemer, Manavgat, Ankara, Marmaris, Mugla, Ortaca, Bodrum, Dalaman, Fethiye, Izmir, Istanbul, Denizli, plastische Chirurgie Türkei

_________________________________________________________________________________

Angebot für Antalya.  Wir haben mehrere Operationen im Preis gesenkt!

Alle weiteren Informationen finden Sie hier:    medical-travel-service.eu

_________________________________________________________________________________

Gesäßvergrößerung, Po Vergrößerung, Popovergrößerung, mit Implantaten, Antalya, Türkei

Po-Implantate, Gesäß-Implantate sind dann sinnvoll, wenn der Po (Gesäß) zu klein, schlaff, flach oder gar asymmetrisch ist.

Ein plastischer Chirurg kann einem Po mit wenig Risiko und viel Erfolg durch Implantate neue „Fülle und Kraft” verleihen.

 

Unter Gesäßaugmentation (Gesäßvergrößerung) versteht man eine Operation, bei der Silikon-Implantate in verschiedenen Formen und Größen zum Einsatz kommen. Mit speziellen Operationstechniken lässt sich auf diesem Weg verlorenes Volumen wettmachen und den Po modellieren. Die Implantate sind nicht tastbar, erlauben uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und fühlen sich auch beim Sitzen ganz natürlich an. 

Eine Gesäßvergrößerungsoperation dauert in der Regel 2,5-3 Stunden.

In den folgenden 2-3 Tagen ist die Bewegungsfreiheit deutlich eingeschränkt.

 

Die Implantate sind mit einem hochvernetzten Silikon-Gel gefüllt, das selbst im Fall eines Risses der Hülle nicht auslaufen kann. 

 

3-5 Tage nach dem Eingriff sollte der Patient möglichst viel liegen – allerdings nicht auf dem Rücken – und wenig sitzen. Nach 1 Woche kann wieder z